Bundesarbeitegemeinschaft Kind und Krankenhaus e. V. - BaKuK

Offener Brief zum Pflegeberufereformgesetz

An alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages

Sehr geehrte Damen und Herren, die Pflegeausbildung soll durch das Pflegeberufereformgesetz reformiert werden. CDU/CSU und SPD haben nach monatelangen Diskussionen Anfang April einen Kompromiss gefunden...

Weiterlesen (PDF-Datei)

 

Gute Pflege von Kindern in Zukunft:

Forderungen zur Ausgestaltung des Koalitions-Kompromisses zur Pflegeausbildung vom 06.04.2017

 

mehr dazu

 

Zum Pflegeberufegesetz

„Während ihrer dreijährigen Ausbildung lernen Kinderkrankenschwestern in Theorie und Praxis, wie sie mit Säuglingen, Kleinkindern und Jugendlichen umgehen müssen. Jeder Tag, um den diese Ausbildung verkürzt wird, führt zu einer Verschlechterung der Ausbildungsqualität und damit zu einer möglichen Verschlechterung der Behandlungsqualität“, betonte Dr. Frank Jochum Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus. Den kompletten Artikel hierzu finden Sie im Heft 8 vom 26.2.2016 im Deutschen Ärzteblatt.

http://www.aerzteblatt.de/archiv/175092/Pflegeberufsgesetz-Das-ist-doch-absurd

 

 

 

Gute Pflege für kranke Kinder

Statement PD Dr. med. Frank Jochum

 

mehr dazu

 

Minderjährige Flüchtlinge

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

 

Parlamentarischer Abend am 17. März 2009

Thema: Kinder sind systemrelevant, besonders die kranken!

Eindrücke vom Parlamentarischen Abend
Statements der beteiligten Vereinigungen und Verbände
Pressemitteilung


Gemeinsam mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) zu einem Parlamentarischen Abend eingeladen.

In anregender Atmosphäre stellten sich die Vorsitzenden der Fachverbände (siehe Statements) im Gebäude der Parlamentarischen Gesellschaft den Fragen der Abgeordneten, Vertretern der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, Fach- und Sachinteressierten sowie Pressevertretern. Meinungen, Anregungen und Vorhaben zu den in den vorgetragenen Statements der betroffenen Fachgesellschaften und Berufsverbänden wurden offen diskutiert, ausgetauscht und/oder erläutert.

Nach einführenden Worten von Prof. Dr. Wolfgang Andler (BaKuK) und Prof. Dr. Hans-Jürgen Nentwich (DAKJ) als einladende Verbände zum Generalthema „Kinder sind systemrelevant – besonders die kranken“ erläuterte Herr Staatssekretär Dr. Theo Schröder den Stand der Gesetzgebung und weiteres Vorhaben des Gesetzgebers, Herr Dr. Kösters gab als Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) seine Stellungnahme dazu, wie auch zum Generalthema.

Parlamentarischer Abend am 17. März 2009
Prof. Dr. Werner Andler, Vorsitzender der BaKuk
Parlamentarischer Abend am 17. März 2009
Prof. Dr. Hans-Jürgen Nentwich, General-
sekretär der DAKJ
Parlamentarischer Abend am 17. März 2009
Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder
Parlamentarischer Abend am 17. März 2009
Dr. Rudolf Kösters, Präsident des DKG