Parlamentarischer Abend am 17. März 2009

Thema: Kinder sind systemrelevant, besonders die kranken!

 

Gemeinsam mit der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) zu einem Parlamentarischen Abend eingeladen.

 

In anregender Atmosphäre stellten sich die Vorsitzenden der Fachverbände (siehe Statements) im Gebäude der Parlamentarischen Gesellschaft den Fragen der Abgeordneten, Vertretern der Kinderkommission des Deutschen Bundestages, Fach- und Sachinteressierten sowie Pressevertretern. Meinungen, Anregungen und Vorhaben zu den in den vorgetragenen Statements der betroffenen Fachgesellschaften und Berufsverbänden wurden offen diskutiert, ausgetauscht und/oder erläutert.

Nach einführenden Worten von Prof. Dr. Wolfgang Andler (BaKuK) und Prof. Dr. Hans-Jürgen Nentwich (DAKJ) als einladende Verbände zum Generalthema „Kinder sind systemrelevant – besonders die kranken“ erläuterte Herr Staatssekretär Dr. Theo Schröder den Stand der Gesetzgebung und weiteres Vorhaben des Gesetzgebers, Herr Dr. Kösters gab als Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) seine Stellungnahme dazu, wie auch zum Generalthema.

 

Prof. Dr. Werner Andler, Vorsitzender der BaKuk
Prof. Dr. Hans-Jürgen Nentwich, General- sekretär der DAKJ
Staatssekretär Dr. Klaus Theo Schröder
Dr. Rudolf Kösters, Präsident des DKG